Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung

Pilatushof Kompetenzen

Schaffen Sie Klarheit für den Fall der Urteilsunfähigkeit

 

Es lohnt sich, mit der Hilfe eines Vorsorgeauftrages im Zeitpunkt der vollen Handlungsfähigkeit eine natürliche oder juristische Person zu bestimmen, die im Falle Ihrer Urteilsunfähigkeit die Personen- und/oder Vermögenssorge übernimmt oder Sie im Rechtsverkehr vertritt und in diesem Vorsorgeauftrag auch deren Aufgaben zu umschreiben.

 

Wir helfen Ihnen, die für Ihre Personen- und/oder Vermögenssorge und die damit zusammenhängende Vertretung im Rechtsverkehr optimale Lösung zu finden und sind im Stande, auch die Beurkundung des Vorsorgeauftrages vorzunehmen.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns (Telefon +41 41 22 66 100).