Juristisches Know-how, spannend verpackt

Blog

Wir stolz darauf, Ihnen eine Fülle von juristischem Fachwissen und Einblicken in verschiedene Rechtsbereiche zu bieten. Unser Blog ist darauf ausgerichtet, Ihnen klar verständliche Informationen zu aktuellen rechtlichen Themen zu liefern und Ihnen einen Einblick in die komplexen Aspekte des Rechts zu geben.
Neues Sexualstrafrecht ab dem 1. Juli 2024
Am 1. Juli 2024 trat das neue Sexualstrafrecht unter anderem mit der neuen Definition der Vergewaltigung in Kraft – die wichtigsten Änderungen.
Grundstückkauf und verlorener verbriefter Schuldbrief – was tun?
Häufig lasten auf Grundstücken Pfandrechte, da diese für eine Finanzierung des Grundstücks notwendig waren. Dabei wird unterschieden zwischen Schuldbriefen und Grundpfandverschreibungen.
Verstärkung in Luzern!
Ab Juli 2024 verstärkt Frau Samira Andreozzi das Sekretariatsteam der Kanzlei Pilatushof.
Sind bei Gesellschaften die Voraussetzungen für die Befreiung von einer Revisionsstellenpflicht nicht erfüllt, so müssen diese eine Revisionsstelle wählen und im Handelsregister eintragen lassen.
Unterlässt eine Gesellschaft diese Wahl und Eintragung, liegt bei der Gesellschaft ein Organisationsmangel vor. Wird dieser Organisationsmangel nicht behoben, so kann die Gesellschaft durch das Gericht aufgelöst werden.
Was ist ein Werkvertrag?
Der Werkvertrag regelt das Verhältnis zwischen einem Unternehmer und einem Besteller. Mit ihm verpflichtet sich der Unternehmer zur Herstellung eines Werkes und der Besteller zur Zahlung dafür. Er ist im Obligationenrecht (OR) in Art. 363 ff. geregelt. Der Werkvertrag endet normalerweise mit der Vollendung des Werks.
«Welche finanziellen Vorteile habe ich durch eine Heirat?»
Nicht nur in Bezug auf Steuern, sondern auch auf die Renten entstehen immer wieder Diskussionen über die «Diskriminierung» von verheirateten Personen. Doch gibt es auch Vorteile, wenn man verheiratet ist?
Die Vermietung von Stockwerkeigentum über Airbnb: Rechtliche Aspekte
Die Vermietung von Stockwerkeigentum über Plattformen wie Airbnb ist ein Thema, das sowohl für Eigentümer als auch für die Stockwerkeigentümergemeinschaft relevante rechtliche Fragen aufwirft.
Die Unterscheidbarkeit von Firmen
In seinem Entscheid vom 28. August 2023 klärt das Bundesgericht die Frage nach den Anforderungen an die Unterscheidbarkeit zweier Firmen (BGer 4A_238/2023).
«Was würde passieren, wenn ich einen Unfall hätte? Wie bin ich für diesen Fall versichert?»
Zunächst einmal gilt es zu unterscheiden, ob Sie in einem Arbeitsverhältnis stehen, oder ob Sie nicht erwerbstätig, beziehungsweise selbständig sind.
Verwertbarkeit von privat erhobenen aber öffentlich zugänglichen Beweisen im Strafverfahren
Grundsätzlich können Beweise, die von Privatpersonen erhoben werden, in einem Strafverfahren nicht verwendet werden, da die Beweisaufnahme Sache der Strafverfolgungsbehörden darstellt. Sind privat erhobene Beweise jedoch gleichzeitig öffentlich zugänglich, beispielsweise über die sozialen Medien, sind sie grundsätzlich rechtmässig.